Meerkatz & Klein
Logo
Historische Baustoffe

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kontakt

Fernsprech-Anschlussnummer 0043 2638 88 340 Taschentelephon 0043 676 40 30 241 Per modernster elektronischer Postadresse, unter sekretariat@meerkatz-klein.at Möchten Sie vor Ort gustieren, dann freuen wir uns Sie persönlich begrüßen zu dürfen: Ortsstraße 2 A-2724 Maiersdorf a. d. Hohen Wand

Sie sind fündig geworden?

Wir freuen uns auf Ihre geschätzte Anfrage

Verkaufsbedingungen

Die Preise verstehen sich ab Firmensitz in Euro, per Stück oder Quadratmeter (laut Auflistung im Warenkatalog). Wir unterliegen der Differenzbesteuerung, daher kann die Umsatzsteuer auf Rechnungen nicht gesondert ausgewiesen werden. Paletten und Emballagematerial (Karton und Folien) werden zum Selbstkostenpreis berechnet. Reklamationen können nur 8 Tage nach Empfang der Ware Berücksichtigung finden. Unsere Waren lassen sich infolge ihres historischen Ursprunges nicht in absoluter Fehlerlosigkeit liefern, deshalb können kleine Fehler, welche die Gebrauchsfähigkeit nicht beeinträchtigen, nicht als Grund einer Reklamation dienen. Die Verpackung geschieht sehr sorgfältig, so daß eine Beschädigung auf dem Transport fast ausgeschlossen werden kann. Bei Eintritt von Bruchschäden ist zur Geltendmachung von Ersatzansprüchen sofort eine schriftliche Bestätigung dieser vom anliefernden Unternehmen zu verlangen. Die im Transportpreis inkludierte Versicherung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn dem Spediteur sogleich bei Lieferung der Schaden angezeigt wird. Der Versand erfolgt gegen vorherige Überweisung des Rechnungsbetrages. Um recht genaue und deutliche Angabe Lieferadresse wird höflichst gebeten. Nachteile aus dem Mangel dieser Angaben gehen zu Lasten des Empfängers. Zahlungs- und Erfüllungsort ist Wiener Neustadt. Zur gepflogenen Beachtung: Dimensionen. Die angef. Maße sind, wenn nicht anders bemerkt, Länge x Breite x Höhe (Tiefe). Mustersendungen von Fliesen werden auf Wunsch, und gegen vorherige Entrichtung der Portokosten, an interessierte Personen auf dem postalischen Wege versandt. Sämtliche Portokosten gehen zu Lasten des Bestellers. Da es bei historischen Fliesen auf jedes einzelne Stück ankommt werden ab sofort nur mehr beschädigte (unverkäufliche) Fliesen als Musterstücke versandt, welche auch nicht mehr retourniert werden müssen. Bei Kaufabschluß wird dem Kunden die Postgebühr gutgeschrieben und vom Rechnungsbetrag in Abzug gebracht.

Der verehrten Kundschaft zur Kenntnis

obwohl wir als Handelsunternehmen geführt werden erstreckt sich unsere tägliche Arbeit auf weit mehr als nur den Warenumschlag. Vorerst gilt es die historischen Baustoffe aufzuspüren, bevor diese durch schweres Abbruchgerät unwiederbringlich zerstört werden. Dann erfolgt der sorgfältige Rückbau der Baumaterialien per Hand, dieser geht stets mit doch beträchtlicher körperlicher Anstrengung einher. Auch kaufen wir bereits ausgebaute historische Baustoffe an, doch entgegen weitläufiger Meinung, bekommen wir diese partout nicht geschenkt, sondern entlohnen unsere Lieferanten gebührlich und gerecht. Viel Aufmerksamkeit und Zeit fordern vor allem unsere historischen Fliesen, sei es beim Rückbau selbst, oder beim Transport, beim Sortieren, beim Reinigen und bei der Lagerhaltung. Bitte bedenken Sie bei Anfragen bezüglich Preisnachlässen, daß hinter unserem Warensortiment viel Aufwand steckt und unsere Baustoffe auf Grund dessen nicht Zwei Schilling Fünfzig kosten können. Seien Sie aber versichert, daß es unser Bestreben ist, Ihnen solide, angemessene Preise anbieten zu können, die auch einen Vergleich mit der Konkurrenz nicht scheuen. Wäre Reichtum unser Begehr, würden wir fürwahr etwas anderes machen. Wir haben Spaß an unserer Arbeit, müssen aber dennoch, so wie die meisten von uns, den Lebensunterhalt damit bestreiten können.